Café

Liebe Gäste!

Wegen der aktuellen Ausgangsbeschränkungen kann das Café nicht wie geplant am  3. April 2020 öffnen.
Sobald eine Öffnung möglich sein wird, geht es mit voller Kraft weiter.

Kommt gut durch die herausfordernde Zeit!

Öffnungszeiten:

freitags:     14:00 bis 18:00 Uhr
samstags: 13:00 bis 18:00 Uhr
sonntags:  12:00 bis 18:00 Uhr

Fräulein Ida

ist ein kleines Café mit Garten im Biosphärenreservat Bliesgau in Reinheim

Es liegt in unmittelbarer Nähe des Europäischen Kulturparks Bliesbruck-Reinheim und des Bliestal Radwegs.

Fräulein Ida

ist aber nicht nur einfach ein Café, sondern ein Ort, an dem man entspannt genießen kann

Der Duft von frisch gebrühtem Biokaffee, der Blick in die einzigartige Natur und der Geschmack der köstlichen Kuchen laden zum Verweilen ein. Gönnen Sie sich eine Pause und lassen Sie die zwanglose Atmosphäre auf sich wirken.

Köstlichkeiten

Fräulein Ida legt großen Wert auf die Qualität und Inhaltsstoffe ihrer Kuchen, Getränke und herzhaften Speisen. Es werden soweit möglich, frische, regionale und hochwertige Produkte verwendet.
Eine ganz besondere Verfeinerung erhalten die Produkte des Cafés durch die Verwendung von Gewürzen. Duftender ceylonesischer Zimt, frische Kurkuma, natürliche Vanille aus Madagaskar, abgeriebene Schale von Biozitronen und andere Gewürze sollen nicht nur eine Wirkung auf den Wohlgeschmack, sondern auch auf das Wohlbefinden haben.

Auch glutenfreie und lactosefreie Kuchen werden gebacken. Diese sind aber nicht immer verfügbar.

Den Kaffee bezieht Fräulein Ida aus der Rösterei Pauli Michels in Weiskirchen. Alle Sorten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau, die nach dem italienischen Trommelröstverfahren schonend geröstet werden. Der entcoffeinierte Kaffee wird im schonenden Wasserdampf-Verfahren entcoffeiniert und behält so sein volles Aroma.

 

 

Veranstaltungen

Markttag bei Fräulein Ida

Am 15. August 2020 findet von 11:00 bis 18:00 Uhr im Garten rund um das Café der beliebte Kunstgewerbe- und Flohmarkt statt.

Musikveranstaltungen

Los incompletos                   Samstag, 25. April 2020 um 19:30 Uhr
Es werden temperamentvolle, bekannte Melodien zum Mitsingen und feurige Rhythmen zum Mittanzen interpretiert. Lieder, die die sonnenverwöhnte Lebensfreude  aus Spanien, Süd-und Mittelamerika in spanischer, portugiesischer und englischer Sprache widerspiegeln.
Jasmin Poth (voc)
Helmut Knieling (git, key, voc )
Marcelo Penna (perc, git, voc )

Blue Alert                                       Freitag, 15. Mai 2020 um 19:30 Uhr
Drei Musiker und eine Sängerin. Acht Instrumente und vier Sprachen.
Ein kaleidoskopisches Repertoire – schwer zu beschreiben.
Vielleicht am besten so:
Die Cowboy Junkies treffen Leonard Cohen und Florence and the machine
zum Fünf-Uhr-Tee auf der Pont Mirabeau. Cheers!

gesang: christine kruchten
gitarre: clemens dietel
bass: burkhard stutz
cajon: stefan groß

 

Into/deep                                    Samstag, 30. Mai 2020 um  19:30 Uhr
Into/deep, das sind  Birte Steinmetz, Annika Weibel und Dustin Deffner. Ihr vielfältiges Repertoire besteht aus teils nachdenklichen, teils träumerischen cover-songs und Balladen aus verschiedenen Jahrzehnten und unterschiedlichen Genres – interpretiert mit Piano, Gitarren und Gesang. Die mehrstimmigen Gesänge schaffen eine lebhafte und zugleich magische Atmosphäre, die einen bleibenden Eindruck hinterläßt.

 

Times & Tales                          Samstag, 18.Juli 2020 um 19:30 Uhr
„Songs, die das Leben schrieb“ heißt das Programm von Times and Tales, einer 2017, von dem saarländischen Studio- und Live-Gitarristen Gerhard Lang, gegründete Band. Songs, die das Leben schrieb, das sind über Jahre in Eigenkomposition entstandene, akustisch basierte Rock Pop Songs, die mit vielen Facetten, Spannung und Esprit von selbst Erlebtem, Erfahrungen und Träumen erzählen. Gerhard Lang arbeitete mit internationalen Künstlern wie z.B: Melanie Thornton (La Bouche), Percy Sledge, Bobby Kimball (Toto), Hermann Rarebell (Scorpions), sowie den Produzenten Frank Farian, Dieter Dierks und Dieter Pröttel.

Traditional Irish Folk            Samstag 29. August 2020 um19:30 Uhr
Unter dem gälischen Bandnamen Beana Leana, zu deutsch weise Frau, präsentieren die Musiker um die waschechte Irin Catherine Pörtner traditional irish folk. Unterstützt wird sie von Daniel Braun an der Geige, Steffi Riga an den Flöten, Desiree Himbert mit  Gesang und Percussion  und Uwe Himbert an der Gitarre. Die Formation Beana Leana spielt in dieser Besetzung neben traditionellen auch moderne Folksongs von der grünen Insel. Die Setlist umfasst sowohl gefühlvolle Balladen mit Harmoniegesang als auch tanzbare Jigs & Reels. Hintergründe zu den Liedern und Anekdoten zu Land und Leuten liefert die Sängerin lebhaft aus erster Hand.

Die Himbis – Chansons                    Sonntag, 27. September um  11:00 Uhr
Mit seinem Programm „Chansons de Piaf à ZAZ“  verzaubert das saarländische Duo „Die Himbis“  jeden Ort in ein „Café de Paris“. Mit viel Charme und Gefühl, Spaß und Spielfreude präsentieren Désirée Himbert (Gesang , Percussion) und Uwe „Himbi“ Himbert (Gitarre, Gesang) alte und junge Chansons aus 80 Jahren in einem abwechslungsreichen Programm.
Die warme, mitreißende Stimme von Désirée Himbert, eingebettet in das facettenreiche Saitenspiel ihres Partners, ist für das französische Chanson wie gemacht. Ihre Konzerte leben von der Nähe zum Publikum und von berührenden Momenten.

 

DER EINTRITT ZU ALLEN MUSIKVERANSTALTUNGEN IST FREI.
ES WIRD EINE HUTSAMMLUNG DURCHGEFÜHRT.

 

 

Aktuelle Ausstellung   –     Ich wollt‘ ich wär ein Huhn
Agi Wegener, Grafikerin, die zeichnet, solange sie denken kann, stellt ihre humorvoll, feinsinnigen Zeichnungen aus. Agi Wegener betrieb nach ihrer Ausbildung an der HBK ein Grafikatelier  und später ein eigenes Atelier, in dem namhafte, professionelle Künstler ihre Werke ausstellten.
In diesem Jahr präsentiert Agi überwiegend Zeichnungen von Hühnern.  Sie versteht es , wie kein anderer einem schlichten Huhn auf humorvolle Art und Weise,  Ausdruck und Charakter zu verleihen. Einfach sehenswert! Man verlässt ihre Ausstellung garantiert mit einem Lächeln auf den Lippen.

 

Samstags ab 14 Uhr Gelegenheit zum cornhole spielen:

Cornhole, auch bekannt als Bean Bag oder Sackloch, ist ein Freizeitspiel, bei dem mehrere Spieler abwechselnd mit Mais gefüllte kleine Säcke auf eine angehobene Plattform mit einem Loch werfen. Bleibt ein Säckchen auf der Plattform liegen, ist ein Punkt erzielt, fällt ein Säckchen in das Loch, sind drei Punkte erzielt. Es wird mit zwei oder  mehr Spielern gespielt. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre SpielpartnerInnen mit, oder hoffen Sie darauf, dass sich andere Spielpartner eingefunden haben. Da  cornhole im Freien gespielt wird, ist dies leider nur bei trockenem Wetter möglich.

 

 

 

 

 

 

Private Feiern

Feste Feiern !

Mieten Sie das Café Fräulein Ida für Ihr kleines, persönliches Fest, Ihre Firmenfeier oder Seminare in ganz besonderer Atmosphäre für Gruppen von bis zu 25 Personen.

Kontaktieren Sie uns gerne für Ihre individuellen Wünsche.

 

Galerie

Kontakt

Kontakt

Schreiben Sie uns!